Tag Archive | Karin Rehm

Aktion: Lochworkshop am Modellgrabfeld

Am Freitag den 18. November gibt’s eine Aktion in unserer Ausstellung. Karin lässt Leute haptisch das Grab-Mit-Gefühl erleben. Hier der Aufruf:

Lochworkshop am Modellgrabfeld

Übe dich im Lochgraben in unserem Modellboden! Lege Hand an die Erde an und fühle, wie dein Loch entsteht.

Dieser Workshop ist für alle jene, die aktiv an der Belochung unserer Stadt teilhaben wollen. Nebenan könnt ihr sogar an der Lochplanung teilhaben und mitbestimmen, wo in Stuttgart zuerst gegraben werden soll. Im Programm inbegriffen ist sachkundige Begleitung seitens einer versierten Lochologin.

Des weiteren kann man noch bei unserer Lochplanungsaktion teilnehmen, bei der eine große Luftansichtskarte von Stuttgart an der Wand hängt:

Hier entsteht ein Loch!

Das größte Loch der Welt – im Zentrum Europas. Nichts geringeres will die Initiative Loch 21 in Stuttgart verwirklichen. Alle Bürger der Stadt sind dazu aufgefordert, an dieser Aktion teilzunehmen. Packt eure Schaufeln aus und grabt mit! Bei Loch 21 wird Bürgerbeteiligung groß geschrieben. Doch wo fangen wir an? Engagiert euch und steckt eine Fahne in die Karte, und zeigt, wo zuerst gegraben werden soll. Schreibt uns dazu, wieso ihr denkt, dass dort ein Loch die Stadt verschönern würde!

Die Aktionen sind Arbeiten der Künstlergruppe Schattenwald.

https://www.facebook.com/event.php?eid=291309557567739

Freitag, 18. November · 16:00 – 19:00

Unser Pavillon, Mittlerer Schlossgarten, Stuttgart

Advertisements

Ausstellung: Bilder aus dem Schlossgarten

Ausstellung: Bilder aus dem Schlossgarten

Fotografien von Peter Franck, Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs

Die Ausstellung findet nicht in den Räumen der Galerie Dora Asemwald statt, sondern dort, wo sie geschossen wurden: Im mittleren Schlossgarten von Stuttgart. Ort der Veranstaltung: Unser Pavillon, ein temporärer Bau inmitten des Schlossgartens, initiiert von der Künstlergruppe Begleitbüro SOUP, Ort für Ausstellungen und Diskussionen rund um die geplante Bahnhofstieferlegung und deren Alternative K21, über die man sich dort informieren kann. Die Ausstellung wird zusammen mit Karin Rehm von SOUP organisiert.

Mit ihrer Bilderserie über die Zeltstadt im Stuttgarter Schlosspark kamen die Fotografen Frank und Steff unter die drei Finalisten in der Kategorie Architektur beim Sony World Photography Award. Dort wurden 105.000 Arbeiten aus 162 Ländern eingereicht. Als Finalist werden die Bilder dann überall auf der Welt ausgestellt.

Quadratische Bilder: Peter Franck, Querformate: Frank und Steff

Nicht vergessen: Da gehts lang.

%d Bloggern gefällt das: